Impressum Anmelden Einführung Mediathek
© 2009 - 2016   Loretta Walz, Hektor + Rydzewski GmbH
V2.1
Videoarchiv für Bildungsarbeit, Schule und Forschung

Interviews und Filmaufnahmen mit Überlebenden der Konzentrationslager






Im Videoarchiv „Die Frauen von Ravensbrück“ sind Interviews mit Frauen und auch Männern einsehbar, die zwischen 1933 und 1945 in den Konzentrationslagern Moringen, Lichtenburg und/oder Ravensbrück inhaftiert waren. Die Interviews aus der Sammlung der Filmemacherin Loretta Walz, die in den Jahren 1980 bis 2010 aufgezeichnet wurden, geben einen Einblick in die Lebensgeschichten von Menschen, die in der Zeit des Nationalsozialismus aus unterschiedlichsten Gründen verfolgt und inhaftiert waren.

Die Interviewpartner/innen aus vielen Ländern West- und Osteuropas sprechen über die Hintergründe ihrer Inhaftierung, über ihre Haft in Gefängnissen und Lagern, die Heimkehr und über ihr Leben nach dem Krieg. Mit ihren persönlichen Lebenserinnerungen und ihren Reflexionen über die Zeit des 2. Weltkriegs wollen sie auch ein Zeichen setzen gegen Rassismus und Krieg.

Informationen zu den Lagern, zur Entstehung der Interviewsammlung sowie Filme zum Thema finden Sie in der Einführung und in der Mediathek .


Nach Ihrer Anmeldung können Sie mit Hilfe von Stichworten in den Interviews recherchieren und erhalten auch Einblick in private Fotos, Dokumente, künstlerische Arbeiten und Erinnerungsstücke der Interviewpartner/innen.

Im Rahmen Ihrer Recherche können Sie entweder nach Stichworten oder nach Namen, Daten etc. suchen, oder sich von den Gesichtern, Zitaten und Kurzbiographien der Interviewpartner/innen leiten lassen.